Zusammenstellung von Informationen zu besonders häufig gestellten Fragen:


Kann ich im Warenkorb einen Hinweistext anzeigen lassen?

Ja, in den Onlineshop Optionen unter Warenkorb befindet sich ein Feld um einen Hinweistext im Warenkrob zu hinterlegen:


Muss ich zum Einrichtungstermin meines Onlineshops noch etwas vorbereiten?

Grundsätzlich, nein. Zum Einrichtungstermin wird CSB die Anbindung des S2 an den Onlineshop vornehmen. Zeitgleich richten wir den Server für das Front-End System mit WordPress und den Onlineshop Plugins ein (siehe auch Auslieferungszustand unter https://www.obs-software.de/auslieferungszustand/).

Ab dann ist die Verbindung von Ihrem S2 und dem Onlineshop dauerhaft gewährleistet, also alle Änderungen und Anpassungen von Produktdaten, Warengruppen, Bestellungen u.v.m. werden zukünftig zwischen S2 und dem Onlineshop automatisch abgeglichen.

Siehe auch:


Ich benötige fürs Tracking eine URL, die ich für die Conversion „Kauf“ angeben kann?

Am Ende des Bestellprozesses gibt es eine „Danke“ Seite, die nicht über eine URL aufrufbar ist, sondern per AJAX nachgeladen wird.

Google Analytics Conversion Tracking:

Onlineshop Optionen -> Warenkorb

Wenn die Option „Nutze Event: purchase“ Conversion Tracking in den Onlineshop Optionen -> Warenkorb aktiviert ist, liefert die „Danke“ Seite automatisch ein Event per JavaScript aus, das alle benötigten Conversion Tracking Informationen enthält.

Ausgabe auf der Bestellbestätigungsseite:

gtag("event", "purchase", {
            "transaction_id": "12345678",
            "affiliation": "OneBoxShop",
            "value": "54,49",
            "currency": "EUR",
            "tax": "19",
            "shipping": "4.99",
            "items": [
                {
                    "id": "A1B2C3D4E5",
                    "name": "Jeanshose",
                    "category": "Bekleidung / Jeans",
                    "price": "49.50",
                    "quantity": 1,
                    "brand": "Mustang",
                    "google_business_vertical": "retail"
                }
            ]
        });

Voraussetzung für die Funktionen ist die Einbindung des Google gtag.js Scripts.

Siehe auch:

Google Ads Conversion Tracking:

Onlineshop Optionen -> Warenkorb

Mit der Option „Nutze Event: conversion unter Angabe einer Google Ads Conversion ID wird auf der „Danke“ Seite ein weiteres Conversion Event automatisch ausgegeben.

Ausgabe auf der Bestellbestätigungsseite:

    gtag('event', 'conversion', {
        'send_to': 'AW-99XXXXXXXXXXfYI',
        'transaction_id': '12345678',
        'value': '49.50',
        'currency': 'EUR'});

Voraussetzung für die Funktionen ist die Einbindung des Google gtag.js Scripts.

Siehe auch:

Facebook Conversion Tracking:

Onlineshop Optionen -> Warenkorb

Um das Conversion Tracking von Facebook zu aktivieren, wähle die Option „Nutze Event: purchase“ aus. Die „Danke“ Seite liefert dann automatisch folgendes JavaScript aus.

Ausgabe auf der Bestellbestätigungsseite:

    fbq('track', 'Purchase', {
        currency: 'EUR',
        value: '49.50'
    });

Voraussetzung für die Funktionen ist die Einbindung des Facebook Pixels.

Siehe auch:

Hinweis: Bitte achten Sie bei der Implementierung des gtag.js Scripts oder Facebook Pixels auf eine rechtssichere Cookie Opt-in Lösung. Beispiel Plugin: Borlabs Cookie


Wie erhalte ich die Zugangsdaten für WordPress und den Server?

Zum geplanten Einrichtungstermin Ihres Onlineshops erhalten Sie zwei Emails mit Einladungen von WordPress und RAIDBOXES. Bitte senden Sie uns kurz vor dem Einrichtungstermin eine E-Mail an zentrale@one-box.de mit Namen und eine Emailadresse, an die wir die Admin-Zugänge senden dürfen.


Wie richte ich meine Domain für den Onlineshop ein?

Bis zur Liveschaltung Ihres Onlineshops ist das Front-End über eine Subdomain zu erreichen. Die spätere Umstellung auf Ihre Domain erfolgt per DNS-Änderung. Die Daten dazu (IP-Adresse usw.) finden sie über RAIDBOXES in Ihrer Server Instance. Sie benötigen zu dem Zeitpunkt von Ihrem Domainprovider Zugänge um die DNS / Nameserver Einstellungen für Ihre Domain bearbeiten zu können.

Hinweis zur Sicherheit und Stabilität Ihres Onlineshops:

Kurz vor der Liveschaltung auf Ihre Domain sollten Sie ein kostenloses Konto bei https://www.cloudflare.com/de-de/ eröffnen und die darüber zur Verfügung gestellten Nameserver bei Ihrem Domainprovider für die Domain eintragen. Anschließend können Sie uns über die Emailadresse zentrale@one-box.de zu Ihrem Cloudflare Konto einladen. Dann können wir Sie bei der Umstellung ihrer Domain unterstützen und alle DNS-Änderungen und Einstellungen für das Sicherheits- und Cache-System zur Liveschaltung vornehmen.

Siehe auch:

Weitere Informationen:


Wie eröffne ich ein kostenloses Konto bei Cloudflare?

Zur Registrierung bei Cloudflare klicken Sie auf den folgenden Link:

Die Screenshots zeigen in der entsprechenden Reihenfolge einen Weg durch die Registrierung und die Einladung von externen Personen zu Ihrem neuen Cloudflare Konto:


Dürfen auch andere WordPress Plugins und Themes installiert werden?

Sie können natürlich auch andere WordPress Themes und Plugins installieren. Eine Beschränkung gibt es nicht, allerdings sollte man auf eventuelle Inkompatibilitäten, Sicherheit und Probleme bei der Geschwindigkeit achten, wie bei jeder normalen WordPress Installation auch.


Wie erstelle ich eine Seite mit Produktangeboten?

Es gibt verschiede Möglichkeiten eine „Sale“ Seite aufzubauen. Zum Einen können Sie über ihre CSB Warenwirtschaft eine zusätzliche Warengruppe erstellen (z.B. „Sale“) und entsprechende Produkte zusätzlich in diese „Zweit-Warengruppe“ legen.

Alternativ können Sie über das OBS-Page Plugin ein Kategorie-Template erstellen und als Block oder als Shortcode auf einer beliebigen WordPress Seite oder einem WordPress Beitrag ausgeben lassen:

Weitere Informationen:
https://www.obs-software.de/obs-plugins/obs-pages/produkte-ausserhalb-der-shop-seiten-anzeigen/


Wie kann ich Filter ein- /ausblenden und sortieren?

Es werden alle Attribute, die Sie Ihren Produkten über die CSB Warenwirtschaft mitgeben, als Filtermöglichkeit auf den Kategorie Seiten über den Block Filter angezeigt. Damit halten Sie Auswahlmöglichkeiten für verschiedene Besucherprofile vor, um das gewünschte Produkt optimal zu finden. Beispiel: Besucher Eins findet Produkte am liebsten über die Produktfarbe, Besucher Zwei ist die Farbe nicht wichtig und möchte erst über die Produktgröße seine Auswahl eingrenzen. Solche Anforderungen sind über Warengruppen nicht bzw. nur sehr eingeschränkt möglich. Aus diesem Grund ist es wichtig verschiedene Filter für Ihre Produkte zur Verfügung zu stellen.

Lösung: Zum Einen können Sie Ihren Produkten über die CSB Warenwirtschaft einfach nur die Attribute (Filter) mitgeben die ihre Besucher voraussichtlich im Shop benötigen. Das ist der sinnvollste und ressourcensparendste Weg. Alternativ können Sie über das OBS-Pages Plugin die Filter in den Kategorie Templates anpassen.

Im Auslieferungszustand gibt es ein „Default“ Kategorie Template das die Darstellung für alle Warengruppen ausliefert. Zusätzlich können für jede Warengruppe einzelne Kategorie Templates angelegt werden um die Filter unterschiedlich darzustellen.

Weitere Informationen:
https://www.obs-software.de/obs-pages-kategorie-seiten/
https://www.obs-software.de/bloecke/


Wenn Sie Ihr Warengruppen Menü automatisch mit der Warengruppenstruktur aus Ihrer CSB Warenwirtschaft abgleichen, wird diese Aktualisierung einmal pro Tag (alle 24. Std.) automatisch abgeglichen.

Im laufendem Shop Betrieb ist das normalerweise ausreichend. Allerdings kann das in einer aktiven Bearbeitungsphase der Warengruppen zu lange dauern. Um die Aktualisierung Ihres geänderten Warengruppenbaums umgehend mit Ihrem Shop abzugleichen, können Sie diesen Prozess auch manuell anstoßen.

Weitere Informationen:
https://www.obs-software.de/navigation/


Gibt es einen Block oder Shortcodes, um Produkte auf anderen WordPress Seiten anzuzeigen?

Es gibt beides! Kategorie Templates können als Block sowie als Shortcode ausgeben werden. Dadurch wird die Funktion des Kategorie Templates grundlegend geändert: Bei der Ausgabe als Shortcode wird die Template Zuordnung zur Produktauswahl. Dazu muss nur der Haken bei „Shortcode“ im Kategorie Template gesetzt werden.

Zur einfachen Verwendung eines Kategorie Templates auf anderen Seiten steht der Block „Kategorie Template einbetten“ zur Verfügung, in der alle optionalen Parameter einfach eingestellt werden können.

Alternativ können Sie auch einen normalen Shortcode wie folgt einsetzten:

Nach Auswahl der Option „Shortcode“ in Ihrem Kategorie Template wird ein entsprechender Shortcode angezeigt der auf beliebigen WordPress Seiten verwendet werden kann.

Mit dem Block und Shortcode wird das Template mit den Produkten angezeigt, die über die Option „Template Zuordnung“ ausgewählt wurden. Darüber hinaus kann die Produktauswahl und Sortierung über weitere, optimale Parameter im Shortcode angepasst werden.

Optionale Parameter für den Shortcode

Beispiel:

[obs_category_page id=“9554″ sale=“true“ in_stock=“true“ type=“product“]